Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Was wir uns für Würzburg wünschen - Leitbild des Vereins „Stadt für Kinder e.V.“

Realität & Vision

Wir wünschen uns eine Stadt, in der Kinder, Jugendliche und Familien in allen Stadtteilen Freiräume, Spielräume und Treffpunkte vorfinden, außerdem Ansprechpartner, die sie unterstützen, für sich und andere aktiv zu werden. Diesem Ziel wollen wir langfristig in vielen kleinen Schritten näher kommen.


Überparteilichkeit & Vermittlung

Im Verein arbeiten Stadtratsmitglieder verschiedener Fraktionen zusammen mit dem gemeinsamen Ziel, die präventive Kinder- und Jugendarbeit in Würzburg zu stärken. Wir verstehen uns als Vermittler zwischen Stadt und Bürger/innen. Wir setzen uns politisch dafür ein, die städtischen Angebote der Kinder-, Jugend- und Familienarbeit bedarfsgerecht auszubauen. In Zeiten städtischer Haushaltsnot ist unser Ziel, diese Angebote in der notwendigen Grundversorgung zu erhalten – dies gilt v.a. für präventive Jugendhilfeangebote, denn diese sparen langfristig Kosten. Darüber hinaus wollen wir durch Spendenmittel zusätzliche präventive Angebote schaffen.


Fachlichkeit & Prävention

Der Verein legt Wert darauf, fachlich kompetent zu handeln. Wir wollen das präventive Netz verdichten durch Projekte, die Kinder und Jugendliche in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung fördern, Sucht und Gewalt entgegenwirken und Eltern unterstützen. Dabei achten wir darauf, dass die Förderprojekte bedarfsgerecht sind, im Stadtteil vernetzt arbeiten und als langfristiges Unterstützungs- bzw. Beziehungsangebot angelegt sind.


Bürgerengagement & Beteiligung

Wir wünschen uns, dass Stadtteilprojekte mit den Menschen vor Ort gemeinsam entwickelt und von ihnen getragen werden. Der Verein fördert das Engagement von Kindern und Jugendlichen, Elterngruppen, Bürgervereinen, Stadtteilinitiativen und Jugendhilfeträgern für eine „Stadt für Kinder“.


Kostenbewusstsein, Transparenz & 100%-Spenden

Der Verein legt Wert darauf, dass die Förderprojekte kostengünstig und effektiv arbeiten. Dies gelingt vor allem durch ehrenamtliche Trägerschaft oder durch Förderung aus Stiftungen, Landes- oder Bundesmitteln.


Wir garantieren, dass alle Spenden zu 100 % in die Förderprojekte fließen (entsprechend dem aktuellen Spendenaufruf der Main-Post, besondere Wünsche der Spender/innen werden berücksichtigt). Das Spendenkonto dient ausschließlich dem Eingang der Spenden und der Auszahlung an die Förderprojekte. Dies verbürgen Vorstand, Beirat und Finanzkontrollkommission des Vereins.
Die Verwaltungskosten laufen über ein eigenes Vereinskonto, sie werden so gering wie möglich gehalten und sämtlich vom Verein getragen.


>>> zurück

Kontakt
Geschäftsstelle Stadt für
Kinder e.V.
Karmelitenstraße 43
97070 Würzburg
Tel: 0931 / 37 33 44
Fax: 0931 / 37 35 04
Kontakt aufnehmen
Adresse
Vorsitzende: Barbara Lehrieder
97070 Würzburg
Tel: 0931 / 79 40 79 25
Kontakt aufnehmen